Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Abgabetag am Mittwoch, 19. Dezember, von 10 bis 19 Uhr im Gymnasium St. Michael in Paderborn

Kreis Paderborn (krpb). Lichterglanz in den Straßen, Glitzer in den Geschäften. Es weihnachtet wieder sehr in den Innenstädten. Und während die einen sorglos ihren Glanz genießen und mit gut gefüllten Taschen heimkehren, fühlen sich andere abgehängt und ausgeschlossen wie nie zuvor. Finanzielle Not tut in diesen Tagen besonders weh. „Fröhliche Weihnachten für alle!“ lautet das Motto und Ziel der diesjährigen Weihnachtspäckchenaktion, die Menschen mit Herz und Bedürftige zusammenbringen möchte. Damit der Zauber der Weihnacht sich überall entfalten kann. Landrat Manfred Müller als Schirmherr der Tafel Paderborn und ihr Vorsitzender Uwe Hoffmann bitten auch in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger, möglichst viele festlich dekorierte Päckchen mit haltbaren Lebensmitteln und kleinen Überraschungen zu spenden.

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales teilt mit:

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zur Europawoche 2019 zu beteiligen. Prämiert werden zivilgesellschaftliche Projekte mit dem Fokus auf europäische Werte und die Lebensrealität in Europa.

Für den Wettbewerb in Frage kommen Projekte, die einer möglichst großen Zahl von Bürgerinnen und Bürgern zugänglich sind, eine große öffentliche Resonanz erfahren und in der Europawoche vom 4. Mai bis 12. Mai 2019 im Land Nordrhein-Westfalen stattfinden. Der Europaminister lobt Preisgelder bis zu jeweils 2.000 Euro aus.

Vorweihnachtlicher Musikgenuss mit dem Bariton Georg Thauern und dem Pianisten Andreas Maurer

Bad Lippspringe. (JT) Mit einem festlichen und stimmungsvollen Chorkonzert im Advent beendet der Männerchor Harmonie Bad Lippspringe seinen diesjährigen Konzertreigen. Die Sänger wollen unter der Leitung ihres Chorleiters Joachim Senft zusammen mit den beiden Gastmusikern, dem Bariton Georg Thauern und dem Pianisten Markus Maurer allen Besuchern als konzertanten Höhepunkt des Jahres ein anspruchsvolles und festliches Adventskonzert bereiten. So erwarten die Zuhörer ein vorweihnachtliches Klangmosaik unterschiedlichster Chorliteratur.

Marienloh. Fünf Mädchen und drei Jungen wurden am ersten Adventssonntag in St. Joseph Marienloh neu in die Schar der MinistrantInnen aufgenommen. In einem feierlichen Gottesdienst legten Katarina Hammelmaier, Fabian Klauke, Veronika Mertens, Charlotta Rudolphi, Maximilian Sacher, Laurenz Schäfers, Franziska Schröder und Marie Walter das Versprechen ab, ihren Dienst ernst zu nehmen und ihn freudig zu tun. Dazu segnete sie Vikar Obermeier. Insgesamt ist damit die Zahl der  MinistrantInnen in Marienloh auf 30 angewachsen. Sie sind im Alter zwischen neun und 17 Jahren.

Missionshaus Neuenbeken wird Wander-Qualitätsgastgeber

Neuenbeken. Mit dem Gästehaus Franz Pfanner der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut in Neuenbeken gibt es jetzt in Paderborn – neben dem Hotel Aspethera – einen weiteren „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Lisa-Marie Weinrich von der Tourist Information Paderborn und Nadine Meier überreichten die Urkunde des Deutschen Wanderverbands an Oberin Schwester Angela-Maria Segbert und Manuela Gerling, die für den Gästeservice zuständig ist. In Sichtweite zu den ebenfalls zertifizierten Wanderwegen Paderborner Höhenweg und Viadukt Wanderweg gelegen, ist das Missionshaus eine optimale Ausgangsbasis für schöne Wanderungen im Bereich des Beketals.

Wegen großer Nachfrage: Kostenlose Informationsveranstaltung zur EU-Datenschutzgrundverordnung für Vereine am Mittwoch, 5. Dezember, ab 18.00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Paderborner Kreishauses

Kreis Paderborn (krpb). Die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt seit gut einem halben Jahr. Doch noch immer sind gerade kleinere Vereine verunsichert. Was ist denn nun mit Datenschutz? Landrat Manfred Müller hatte bereits zwei Mail zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung ins Paderborner Kreishaus eingeladen. 150 Vereine holten sich Infos und Tipps von Experten, die sich damit auskennen. Doch die Nachfrage reißt nicht ab. Auch bei der jüngsten Tagung der Heimatvereine zeichnete sich ab, „dass die DSGVO immer noch Fragen aufwirft. Also haben wir uns entschlossen, diese Veranstaltung für Vereine und sonstige Interessierte noch ein drittes Mal anzubieten“, sagt Herbert Temborius, Vereinsbeauftragter für den Kreis Paderborn. Am Mittwoch, 5. Dezember, um 18 Uhr besteht noch einmal Gelegenheit, sich im Paderborner Kreishaus zu informieren, was Vereine und andere Organisationen beachten müssen, um sich nicht im Dickicht des Datenschutzes zu verirren.

Startschuss zum Wettbewerb zur Zukunftsfähigkeit im Kreis Paderborn ist gefallen!

Kreis Paderborn. „Unser Dorf soll bunter werden“ hat sich eine kreisweite Initiative vorgenommen. Neue Projekte und Aktionen vom Heimatfest für alle bis zum Dorfgespräch oder neuen Angeboten im Sportverein sollen für Integration und Vielfalt im Kreis Paderborn werben. Gruppen, die mitmachen, können für ihren Ort ein Testspiel des SC Paderborn 07 gewinnen!

Di., 04. Dez. 2018

Young Brand Awards 2018

AOK zum siebten Mal in Folge beliebteste Krankenkasse bei den jungen Menschen

Kreis Paderborn. Der ‚Young Brand Awards 2018‘ in der Kategorie ‚Beliebteste Krankenkasse‘ geht auch in diesem Jahr an die AOK. Die 16- bis 35-Jährigen wählten die AOK damit zum siebten Mal seit Beginn der Vergabe 2011 als ‚Beliebteste Krankenkasse‘ auf Platz eins. Bei dem Online-Voting zwischen Mai und Oktober stimmten 43,1 Prozent der Teilnehmer für die AOK. Besonders gut schneidet die AOK bei Mädchen und Frauen bis 25 Jahren ab. Hier stimmten 51,5 Prozent der Befragten für den Sieger. „Wir freuen uns, dass wir als Marke bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen so gut ankommen“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner.

Krippenausstellung mit 35 Exponaten im Kongresshaus Bad Lippspringe

Bad Lippspringe. Einige sind aus Holz oder Wolle, andere aus Alufolie oder auch aus bunten Legosteinen – bei der Gestaltung der Krippen für die beliebte Ausstellung im Bad Lippspringer Kongresshaus sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Seit Samstag, 1. Dezember, können sich Besucher anschauen, welche Ideen die Teilnehmer in diesem Jahr hatten.

Landrat überrascht mit Jubiläumsgeschenk

Bad Lippspringe. Diese Geburtstagsüberraschung ist gelungen: Im Rahmen der Veranstaltung „Aspekte der Palliativmedizin“ im Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) wurde auch das 20-jährige Bestehen der Palliativstation der Karl-Hansen-Klinik Bad Lippspringe gewürdigt. Kurz vor dem Ende des offiziellen Programms überreichte Manfred Müller, Landrat des Kreises Paderborn, dem Chefarzt der Palliativstation, Prof. Dr. Dr. med. Andreas S. Lübbe, stellvertretend die Ehrenplakette des Kreises Paderborn.

Seite 2 von 61
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd