Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Mo., 11. Feb. 2019

Jägerprüfung 2019 im Kreis Paderborn

Anmeldungen noch möglich bis Freitag, 22. Februar

Kreis Paderborn (krpb). Wer einen Jagdschein erwerben und in diesem Jahr die Jägerprüfung ablegen möchte, muss einen Antrag bis spätestens Freitag, 22. Februar 2019 bei der Kreisverwaltung Paderborn, Untere Jagdbehörde, Büro C. 00.07, Aldegreverstraße 10-14, in Paderborn einreichen.

Dem Antrag ist ein Nachweis über die sichere Handhabung und das Schießen mit einer Kurzwaffe mit einem Mindestkaliber von 9 Millimetern beizufügen. Ausgestellt wird dieser von den Landesvereinigungen der Jäger oder der Kreisjägerschaft Paderborn. Der Nachweis darf nicht älter als ein Jahr sein.

Auch muss der Bewerber ausreichende Kenntnisse der Wildbrethygiene vorweisen können. Dazu ist eine Bestätigung über die Teilnahme an einer vom zuständigen Veterinäramt anerkannten Schulung zur kundigen Person vorzulegen.

Ein amtliches Führungszeugnis ist dem Antrag ebenfalls als Anlage beizufügen. Dieses darf nicht älter als sechs Monate sein.

Die zu entrichtende Prüfungsgebühr beträgt 250 € und wird mit dem Zulassungsbescheid zur Jägerprüfung erhoben.

Die Jägerprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, einer Schießprüfung mit mehreren Schießdisziplinen und einer mündlich-praktischen Prüfung.

Der schriftliche Teil der Prüfung wird am Mittwoch, 24. April 2019 um 15 Uhr im Gregor-Mendel-Berufskolleg des Kreises Paderborn, Bleichstraße 41a, in Paderborn abgenommen.

Die Schießprüfung findet statt am Donnerstag, 25. April 2019, ab 8 Uhr auf der Schießanlage des Jagdparcours Buke GmbH im Dunetal bei Altenbeken-Buke.

Der mündlich-praktische Teil der Jägerprüfung findet am Montag, 29. April 2019 sowie Dienstag, 30. April 2019 jeweils 8 bis 12.00 Uhr sowie von 13 bis 18 Uhr in den Besprechungsräumen im Gebäude C der Kreisverwaltung Paderborn, Aldegreverstraße 10 – 14 statt. Geprüft werden Gruppen von zwei bis drei –Bewerberinnen oder Bewerbern. Die genauen Termine werden nach der Schießprüfung am 25. April mitgeteilt.

Antragsvordrucke sind bei der Kreisverwaltung Paderborn, Untere Jagdbehörde, erhältlich. Weitere Infos auch unter www.kreis-paderborn.de. Dort kann auch der Antrag auf Zulassung zur Jägerprüfung heruntergeladen werden.

Our website is protected by DMC Firewall!