Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Beate Tegethoff liest am Sonntag, 9. Dezember, um 15 Uhr aus Petronella Apfelmus „Verhext und festgeklebt“ von Sabine Städing

Kreis Paderborn (krpb). Petronella Apfelmus ist keine gewöhnliche Hexe. Sie ist eine Apfelbaumhexe. Und wie es sich für eine Apfelbaumhexe gehört, lebt sie nicht in irgendeiner windschiefen Hütte oder in einem angeknabberten Lebkuchenhaus sondern ganz standesgemäß in einem Apfel. Petronellas Apfelhaus befindet sich hoch oben in einem prächtigen Apfelbaum, mitten in dem verwilderten Garten einer alten Mühle. Hier genießt sie die Ruhe. Bis plötzlich drei große und zwei kleine Menschen auftauchen. Letztere sind Kinder, wie ihr Hirschkäfer Lucius erklärt. Familie Kuchenbrand will doch tatsächlich mit den neugierigen Zwillingen Lea und Luis in das benachbarte Müllerhaus einzieht. Auf dem Rücken des Hirschkäfers fliegt die Apfelbaumhexe los, um Hilfe zu holen und die ungewollten Mieter zu vertreiben. Werden Gurkenhut und die Apfelmänner sie dabei unterstützen? Gelingt es Petronella Apfelmus mit allerlei Spuk, ihren Plan zu verwirklichen? Was geschieht, als die Kinder plötzlich in ihrem Wohnzimmer stehen? Kinder ab sechs Jahren erfahren am kommenden Sonntag in der Wewelsburg, wie es weiter geht. Beate Tegethoff, Museumspädagogin des Kreismuseums Wewelsburg, liest am Sonntag, 9. Dezember, um 15 Uhr in der Wewelsburg aus Petronella Apfelmus „Verhext und festgeklebt“ von Sabine Städing.

Publiziert in Paderborner Journal

Dürresommer: Ausfälle bis zu 100 Prozent bei Neuanpflanzungen

Paderborn /wlv (Re). Die Adventszeit naht und damit auch die Weihnachtsbaumsaison. Die Nordmanntanne bleibt mit einem Marktanteil von etwa 70 Prozent auch in diesem Jahr der beliebteste Baum, gefolgt von Blaufichte, Rotfichte und Nobilistanne, teilt der Landwirtschaftliche Kreisverband Paderborn mit. Die verkaufsfähigen Weihnachtsbäume haben trotz der extremen Trockenheit wenig Schaden genommen. Dagegen sind viele neu gepflanzte Kulturen gänzlich vertrocknet“, erläutert der Vorsitzende Hubertus Beringmeier. Bei den Neuanpflanzungen aus dem Frühjahr 2018 gibt es Ausfälle von bis zu 100 Prozent, sie machen komplette Neupflanzungen nötig.

Paderborn. Das Sinfonieorchester Paderborn widmet sich einen Abend lang der Klassik: Am Samstag, 8. Dezember, sind um 18 Uhr Werke von Boyce, Mozart und Haydn in der Kaiserpfalz zu hören. Hektik und Stress prägen für viele den Advent, Zeit zur Vorbereitung auf Weihnachten bleibt selten. Doch wie ginge dies besser als mit Musik? „Wir haben uns bewusst gegen die Weihnachtsevergreens entschieden. Mit der klassischen Musik möchten wir eine kurze Auszeit ermöglichen“, erläutert Dirigent Merijn van Driesten die Programmgestaltung. In kleinerer Besetzung musiziert das Paderborner Sinfonieorchester verschiedene Stücke aus der Klassik.

Publiziert in Paderborner Journal

Am 9. Dezember 2018, 14 bis 18 Uhr

Schloß Neuhaus. Wenn am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, in Schloß Neuhaus der Weihnachtsmarkt zu einem Bummel einlädt, dann ist auch die Schloßbibliothek geöffnet. Für den Nachmittag, von 14 bis 18 Uhr, haben die „Schlosseulen“, die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieser Nebenstelle der Paderborner Stadtbibliothek, ein buntes Programm vorbereitet. Kinder können weihnachtliche Dekorationen basteln, ein Bücherbasar lädt zum Stöbern ein. Advents- und Weihnachtslieder, gespielt auf der Veeh-Harfe, werden zur stimmungsvollen Atmosphäre beitragen. Besucher können auch wie zu den regulären Öffnungszeiten Bücher und andere Medien ausleihen und zurückgeben. In der festlich geschmückten Bibliothek haben sie außerdem Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen vom Weihnachtsmarktbummel auszuruhen und mit anderen Literaturfreunden ins Gespräch zu kommen.

Publiziert in PJ + SNN

Paderborn. Bekennende Paderborner und Paderborn-Fans sollten in diesen Tagen der Tourist Information am Marienplatz einen Besuch abstatten. Dort gibt es in diesem Jahr wieder ein kleines, aber feines Sortiment von Advents- und Weihnachtsartikeln mit Heimatbezug. Das sind zum einen die Knusper-Rathäuser, die aus fair gehandelten Zutaten in Lu's Bioküche sorgfältig von Hand gemacht und anschließend in den Caritas-Werkstätten liebevoll verpackt werden. Die Tüte mit fünf Rathäusern kostet 3,50 Euro. Eine schöne Ergänzung ist die Paderborner Weihnachtstasse zum Preis von zwei Euro, auf der in diesem Jahr der Dom zu sehen ist. Dazu passen die Untersetzer aus echtem Schiefer mit aufgelasertem Drei-Hasen-Motiv. Das exklusive 4-er Set ist für 13,80 Euro erhältlich.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn-Sennelager. Zum Adventsnachmittag in Paderborn-Sennelager lädt die Evangelische Kirchengemeinde Schloss Neuhaus ein. Los gehtes am Sonntag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche, Klosterweg 9.

Publiziert in PJ + SNN

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember

Bad Lippspringe. Würziger Glühwein, knusprige Spekulatius und festlicher Adventsschmuck – am ersten Dezember-Wochenende stimmt der Weihnachtliche Zauber an der Burg in Bad Lippspringe alle großen und kleinen Besucher auf die schönste Zeit des Jahres ein.

Sammeln Sie die Sterntaler der Werbegemeinschaft Bad Lippspringe e.V.

Bad Lippspringe. Auch in diesem Advent lädt Sie der Bad Lippspringer Einzelhandel mit tollen Angeboten zum Einkaufsbummel ein. Schöne Geschenkideen zu fairen Preisen sowie die ganz persönliche Beratung gehören hier selbstverständlich zum Service. Stöbern Sie beim Bummel durch die Stadt und sammeln Sie bis zum Jahresende die traditionellen Sterntaler in den Mitgliedsgeschäften der Werbegemeinschaft.

Paderborn. „Wer singt das schönste Advents- oder Weihnachtslied?“ heißt es Ende November und im Dezember in Paderborn. Und dabei geht es weniger um das Lied, sondern um den Interpreten. Die Rektorin der International Musical Academy veranstaltet in diesem Jahr den 1. Paderborner Advents- und Weihnachts-Lieder Gesangswettbewerb. Alle Advents- und Weihnachtsliedbegeisterten sind aufgerufen, mit ihrem Lieblingslied oder –song am Wettbewerb teilzunehmen. Das erklärte Ziel der Rektorin Petra Merschmann ist es, generations- und stilübergreifend Menschen zum Singen von Advents- und Weihnachtsliedern zu begeistern und die weihnachtliche Vorfreude und Freude mit der Freude am Singen zu verbinden. Egal ob Fan des klassischen Advents- oder Weihnachtsliedes, der Kirchenmusik, des Weihnachtsmusicals, von Jazz- oder Swingstandards bis hin zu Hardrocknummern sowie Lennons "War ist over" - jeder Liedbeitrag ist möglich.

Einstimmung auf den Advent mit Rabattaktion

Salzkotten. Lampen und Lichter, Kekse und Punsch, Adventsfloristik und abendliche Rabatte: Am Freitag, 16. November, und am Samstag, 17. November, lädt der Raiffeisen-Markt in Salzkotten zu zwei Lichterabenden. An der Ferdinand-Henze-Straße stimmt das Raiffeisen-Team dann Kundinnen und Kunden auf den Advent ein. Die Ausstellung verspricht eine besondere Markt-Atmosphäre; präsentiert werden die aktuellen Trends im Bereich der Weihnachts-Floristik.

Publiziert in Paderborner Journal
DMC Firewall is a Joomla Security extension!