Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Auszeichnung für weitere Verbesserung der Händehygiene

Bad Lippspringe. Die bundesweite Aktion Saubere Hände, ins Leben gerufen vom Aktionsbündnis Patientensicherheit, dem Nationalen Referenzzentrum und der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung, zeichnet die Karl-Hansen-Klinik nach nur einem Jahr nach Erhalt der Bronze-Zertifizierung mit dem Silber-Siegel aus.

Bad Lippspringe. „Keine Revolution. Aber bis heute eine revolutionäre Idee. Die Genossenschaften. Ein Erfolgsmodell für uns alle.“ – so wirbt die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e. V. im Raiffeisenjahr 2018 für den genossenschaftlichen Gedanken. Anlass ist der 200. Geburtstag des Genossenschaftsgründers und Sozialreformers. Gemeinsam geht vieles leichter, das wusste nicht nur der Gründer der genossenschaftlichen Bewegung sondern auch bereits seit 40 Jahren die Bad Lippspringer Mitgliederjubilare, denen die Volksbank Paderborn, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG, jetzt für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft „Danke“ sagte.

Publiziert in BLN + PJ

Bad Lippspringe. 86 Jugendliche, Erwachsene und Familien erfüllen in diesem Jahr die Bedingungen des Sportabzeichens während der Abnahmetermine des TV Jahn Bad Lippspringe im Kurwaldstadion. Die feierliche Verleihung der Urkunden und Abzeichen durch den Vereinsvorsitzenden Jochen Raschke erfolgte am 14. November diesmal in der vereinseigenen TV-Jahn-Turnhalle.

Bad Lippspringe. In Abstimmung mit dem Kreis Paderborn und unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus zwei Betriebsjahren setzt die Gartenschau Bad Lippspringe zeitnah eine Optimierung der Zaunanlage um, die das Gelände umgibt. Die neue Lösung ermöglicht eine dauerhafte Sicherung der Gartenschau mit ihrer hochwertigen Bepflanzung.

Projektgruppe "Belebung Innenstadt" beschließt Auftrag an CIMA GmbH aus Köln

Bad Lippspringe. Bekanntlich haben mehrere Investoren ihr Interesse an der Realisierung weiterer Einzelhandelsflächen in Bad Lippspringe bekundet. Bürgermeister Andreas Bee hat daraufhin eine Projektgruppe "Belebung Innenstadt" mit Vertretern aller politischen Parteien im Stadtrat, der Werbegemeinschaft und der Verwaltung eingerichtet, die eine erste Entscheidung getroffen hat. Die CIMA Beratung + Management GmbH aus Köln soll das von ihr erstellte Einzelhandels- und Zentrenkonzept fortschreiben.

Bad Lippspringe. Der Martinsumzug des Kindergarten St. Marien aus Bad Lippspringe ist jedes Jahr ein besonderes Erlebnis für Kinder und Eltern. Mit musikalischer Unterstützung des Kolping Musikvereins, einem echten Pferd und den liebevoll gestalteten Laternen zieht der Kindergarten St. Marien durch die Nachbarschaft.

Zuvor gibt es einen Gottesdienst und das Martinsspiel in der Kirche St. Marien. Dort erleben die Kinder die Geschichte von St. Martin hautnah. Denn nicht nur der heilige St. Martin hat geteilt, sondern wie auch in den Jahren zuvor die Kindergartenkinder. So konnten im Gottesdienst eine ganze Menge haltbarer Lebensmittel, Brettspiele und Puzzle an Franz Kooke von den Bad Lippspringer Engeln e.V. überreicht werden. An zwei Tagen in der Woche können Menschen, die aus finanzieller Not heraus nicht in der Lage sind selbst für eine ausgewogene Ernährung zu sorgen, sich dort mit Lebensmitteln eindecken.

Bad Lippspringe. Großer Beliebtheit erfreuen sich die heilklimatischen Wanderungen, die Bad Lippspringe als Heilklimatischer Kurort der Premium Class seit kurzem anbietet. Nun gibt es drei weitere Termine im November, bei denen Interessenten ihre Gesundheit im Rahmen einer Wanderung stärken können. Anmeldungen nimmt die Tourist-Info ab sofort entgegen.

20. November in Odins Filmtheater

Bad Lippspringe/Borchen. Filmemacher Wisam Zureik präsentiert am 20. November um 19.30 Uhr in Bad Lippspringe in Odins Filmtheater die politische Dokumentation „Heimat am Rande“. Ein Film über drei Palästinenser in Israel.

Der Autor wurde 1985 in Nazareth geboren und ist in einempalästinensische Dorf im Norden Israels aufgewachsen. Er erzählt in seinem Film von Noman (18), der in der israelischen Halbwüste lebt. Der Staat Israel erkennt seine Heimat ebenso wenig an wie weitere 39 Dörfer. Gamileh hat ihren 17-jährigen Sohn Asiel im Jahr 2000 verloren. Als Aktivist der Friedensorganisiation „Seeds of Peace“ wurde er während einer Demonstration vor den Augen der Mutter von israelischen Polizisten erschossen. Taisier aus Akka ist mit einer Palästinenserin aus dem Westjordanland verheiratet. Obwohl sie eine Aufenthaltserlaubnis für Israel erhalten hat, besitzt sie in Israel kaum Rechte. Dabei wollen sie nur eines: Ein würdevolles Leben mit ihren gemeinsamen Kindern führen.

Nach der knapp einstündigen Vorführung stellt sich Filmemacher Wisam Zureik dem Publikum zu einer Diskussion. Er bietet einen tiefen und anregenden Einblick in die Lebensumstände der Protagonisten. Der Film eröffnet einen Blickwinkel auf die Situation der palästinensischen Minderheit in Israel und erzählt von Marginalisierung, Gerechtigkeit, Trauer, Liebe, Wut und Hoffnung.

Publiziert in BLN + PJ

Kostenfreier Videovortrag von Eva und Hartmut Diegel am 20. November um 19.30 Uhr

Bad Lippspringe. Eine spannende Multivisionsshow zum Thema „Wege suchen – Grenzen erfahren“ zeigen Eva und Hartmut Diegel am Dienstag, 20. November, um 19.30 Uhr im Raum Kleinkunst des Kongresshauses in Bad Lippspringe. Der Vortrag zu ihrer 6.000 Kilometer langen Grenzumfahrung Deutschlands mit dem Rad begeistert mit beeindruckenden Geschichten über Begegnungen mit Menschen und Höhepunkten aus Kultur, Natur und Geschichte. Gleichzeitig stellt die Multivision auch persönliche Belastungen und Gefühle während der Reise dar.

Bad Lippspringe/Schlangen. Um Eltern und Angehörige von Kindern im schulfähigen Alter die Angebote der Gesamtschule Bad Lippspringe- Schlangen näher zu bringen hat das Kollegium unter der Leitung des Abteilungsleiters II Thorsten Quest eine neue Informationsmappe erarbeitet. Zusammengefasst in einem Umschlag erhalten alle Interessierten nun eine umfangreiche Broschüre zum Aufbau und der Funktionsweise einer Gesamtschule. Auch Flyer zu den speziellen Schwerpunkten der Schule „Naturerbe“, „Sprachen“, „Sport“ und „Neue Medien“ liefern detaillierte Informationen.

Seite 7 von 30
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd