Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Fahrkarten zum Besuch der Weihnachtsmärkte in Fürstenberg und Corvey

Bad Lippspringe. Die Senioren-Union lädt zu einem Vortrag zur Kinogeschichte in Bad Lippspringe ein. Der Referent Reinhard Brockmann, Journalist aus Bad Lippspringe, nimmt mit vielen Bildern und lustigen Anekdoten von damals bis heute seine Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Zeitreise zu diesem Thema durch Bad Lippspringe mit. Neben Informationen zur damaligen Kinowelt geht es im Wesentlichen um das lokale Kinogeschehen. Dabei werden sicherlich so manche alten Erinnerungen wieder geweckt.

Bad Lippspringe. Am 5. November bietet der AWO Betreuungsverein in den Räumen des AWO Pflegeservice zuhause, Detmolderstraße 160 in Bad Lippspringe, von 15.00 bis 17.00 Uhr wieder eine kostenlose Sprechstunde rund um die Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und rechtliche Betreuung an. Im persönlichen Gespräch können hier wie an jedem ersten Montag im Monat die individuellen Aspekte der Vorsorge und verschiedene Möglichkeiten für ein hohes Maß an Selbstbestimmung besprochen werden. Aus organisatorischen Gründen ist für diese Einzelgespräche eine Anmeldung unter 05251/699960 erforderlich.

Bad Lippspringe. Die nächste Kulturveranstaltung der Stadt Bad Lippspringe findet am Freitag, 2. November, um 17.00 Uhr im historischen Burgkeller statt. Monster, Hexen und Vampire haben zu Halloween Hochkonjunktur, aber auch Zauberer können Kindern und Erwachsenen das Fürchten lehren. Unter dem Motto „Gruseln erwünscht“ verwandelt Zauberer Simselim den Burgkeller in ein unheimliches Gemäuer.

Während des bunten Gruselprogramms erfahren die großen und kleinen Besucher, wo Graf Dracula sein Blut bis zur nächsten Vollmondnacht aufbewahrt und wie man auf ganz einfache Art Gespenster jagen kann. Dazu werden Gruselgeschichten gelesen und gezaubert. Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei.

Bad Lippspringe. Im November startet im Werkraum der Dreifachturnhalle der Schulen im Bruch ein Lehrgang zum richtigen Umgang mit Motorsägen. An zwei Wochenenden lernen die Teilnehmer das unfallfreie Arbeiten mit der Motorsäge und erhalten eine Vielzahl von hilfreichen Tipps. Der Lehrgang findet am Freitag, 9. November, von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie am Samstag, 10. November, von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, statt. Fortgesetzt wird der Kurs am Freitag, 23. November, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie am Samstag, 24. November, von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Vorverkauf zur Live-Tournee „Besser… ist besser!“ in der Tourist-Info läuft ab sofort

Bad Lippspringe. Einer der bedeutendsten deutschen Comedians kommt nach Bad Lippspringe: Ingo Appelt präsentiert sein neues Programm unter dem Motto „Besser …ist besser! – Das Update! Jetzt noch besser“ am Freitag, 29. März 2019, um 20.00 Uhr im Kongresshaus. Ab sofort läuft der Vorverkauf für diesen außergewöhnlichen Live-Abend.

Voller Leidenschaft begeistert Ingo Appelt das Publikum mit seinem aktuellen Programm. Da sich die Welt immer schneller dreht, hat der selbsternannte „Konkursverwalter der Männlichkeit“ seiner Show ein gehöriges Update verpasst. Sein Ziel: Vereinen statt spalten. Die „Männer-Verbesserungs-Comedy“ trifft sowohl bei Männern als auch den Frauen auf begeisterte Zustimmung. Auf die größten Fragen und Ungereimtheiten des Alltags bietet Appelt klare Antworten – verpackt in eine einzigartige Live-Show.

Seepferdchen für alle

• Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte
• Mehrstufige Ausbildung befähigt zur Ausbildung von Kindern und Abnahme des „Seepferdchens“

Bad Lippspringe. Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen aber, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA langfristig ändern.

Bad Lippspringe. Zum Allerheiligen- und Allerseelentag bittet die Stadt Bad Lippspringe alle Bürgerinnen und Bürger, die Gräber auf dem Waldfriedhof in Ordnung zu bringen. Die anfallenden alten Kränze und Blumen können bis Dienstag, 30. Oktober, entsorgt werden. Entsprechende Sammelbehälter sind in ausreichender Zahl vorhanden. Die Abfälle sollten sorgfältig getrennt werden. Kränze und Grabgestecke sind von Kunststoffen und Ähnlichem zu befreien und als Grünabfälle zu entsorgen.

Ab Mittwoch, 31. Oktober, sollten auf dem Waldfriedhof möglichst keine Reinigungsarbeiten mehr vorgenommen werden.

Bad Lippspringe. Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich am letzten Oktober-Wochenende auf eine Neuheit freuen. Am Sonntag findet erstmals der beliebte Tanztee im Café „Martinus im Park“ statt. Parallel erfahren die kleinen Besucher am Bauwagen für helle Köpfe alles zum Thema Haie. Entspannt in die nächste Woche starten Teilnehmer der heilklimatischen Wanderung im Abendlicht am Montag.

Der Bauwagen für helle Köpfe bietet am Sonntag wieder eine tolle, kostenfreie Aktion für Kinder von sieben bis elf Jahren. Los geht die dreistündige Reise in die Welt der Haie um 14.00 Uhr. Die Kinder erfahren dabei, wie Haie leben, welche Rolle sie im Ozean spielen und warum sie bedroht sind. Anhand von Fotos, Taucherlebnissen und kindgerechter Literatur wird erklärt, warum Haie ganz besondere Tiere sind.

Bad Lippspringe. Die Stadt Bad Lippspringe sucht einen neuen Stellvertreter für das Ehrenamt des Schiedsmanns in Bad Lippspringe. Schiedspersonen werden auf die Dauer von fünf Jahren vom Rat gewählt und nach der Wahl von der Leitung des Amtsgerichts bestätigt. Das Ehrenamt können Interessenten übernehmen, die zwischen 30 und 70 Jahre alt sind und aufgrund ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten zur Streitschlichtung befähigt sind.

Beliebte Veranstaltung zukünftig sonntags im Gartenschau-Café „Martinus im Park“

Bad Lippspringe. Die beliebte Bad Lippspringer Veranstaltungsreihe „Tanztee“ findet ab sofort an einem neuen Ort statt. Zukünftig schwingen die Besucher das Tanzbein im Gartenschau-Café „Martinus im Park“. Am Sonntag, 28. Oktober begrüßt Musikmoderator Andreas Noffz die Tanzpaare erstmals zum Rosentanz in der Gartenschau. Nach jeder Tanzrunde erhalten die Damen eine frische Rose, am Ende wird die Rosenkönigin gekürt. Folgende weiteren Termine folgen in 2018: 4. und 11. November sowie 2. und 16. Dezember.

Seite 10 von 30
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd