Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Marienloh. Fünf Mädchen und drei Jungen wurden am ersten Adventssonntag in St. Joseph Marienloh neu in die Schar der MinistrantInnen aufgenommen. In einem feierlichen Gottesdienst legten Katarina Hammelmaier, Fabian Klauke, Veronika Mertens, Charlotta Rudolphi, Maximilian Sacher, Laurenz Schäfers, Franziska Schröder und Marie Walter das Versprechen ab, ihren Dienst ernst zu nehmen und ihn freudig zu tun. Dazu segnete sie Vikar Obermeier. Insgesamt ist damit die Zahl der  MinistrantInnen in Marienloh auf 30 angewachsen. Sie sind im Alter zwischen neun und 17 Jahren.

Marienloher Kinder tauchen ab

Marienloh. Die Geschichte der Qualle Quentin stand im Mittelpunkt einer szenischen Lesung in der Bücherei Marienloh. Eingeladen waren die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung Marienloh. Der Mainzer Schauspieler Michael Hain entführte in seiner Lesung die Kinder mit viel Fantasie in die Unterwasserwelt. „Quentin Qualle – die Muräne hat Migräne“ erzählt das Abenteuer einer kleinen und mutigen Qualle, die gemeinsam mit den Kindern viele Gefahren im Meer bestehen muss.

Do., 11. Okt. 2018

Kochen für die Ohren

Rhytmusworkshop im Jugendtreff Marienloh

Marienloh. In der ersten Herbstferienwoche findet vom 15. bis 18. Oktober jeweils von 16 bis 17 Uhr, ein Rhytmusworkshop im Jugendtreff Marienloh statt. Unter der Leitung des Musikers Barny Bürger erarbeiten sich die Teilnehmer ein Groove-Fundament und würzen, mixen und garnieren mit den unterschiedlichsten „Küchen-Instrumenten“.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Workshop ist kostenlos.

Publiziert in BLN + PJ

Halbseitige Sperrung der Kreisstraße 29 und alle Umleitungen ab Freitag, 28. September aufgehoben

Paderborn/Marienloh (krpb). Die Sanierung der Flutbrücke auf der Kreisstraße 29, Diebesweg, bei Paderborn-Marienloh ist abgeschlossen. „Wir räumen jetzt die Baustelle. Ab kommenden Freitag kann die Brücke wieder befahren werden und der Verkehr wie gewohnt fließen“, sagt Frank Albers, stellvertretender Leiter des Kreisstraßenbauamtes.

Publiziert in BLN + PJ

Bad Lippspringe/Marienloh. Rund 7.700 Haushalte in Bad Lippspringe und Marienloh können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Die Telekom hat dafür rund 13 Kilometer Glasfaser verlegt. Außerdem hat sie 31 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

Die Telekom plant, bis Ende 2019 deutschlandweit nahezu alle Anschlüsse auf die neue, höhere Geschwindigkeit umzustellen. Dafür wird neue Systemtechnik in die grauen Kästen am Straßenrand eingebaut. Diese sorgt für höhere Bandbreiten. Es sind keine Tiefbauarbeiten nötig, die Kosten trägt die Telekom.

Mo., 17. Sep. 2018

Firmung An Egge und Lippe

In drei Gottesdiensten am 24., 25. und 26. Mai 2019 im Pastoralen Raum An Egge und Lippe (dies sind die Gemeinden in Bad Lippspringe, Schlangen, Marienloh, Benhausen, Neuenbeken, Altenbeken, Buke und Schwaney) wird Herr Weihbischof Hubert Berenbrinker das Sakrament der Firmung spenden.

Eingeladen sind zunächst alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.07.2002 und dem 30.08.2003 geboren sind, die getauft und zur Erstkommunion gegangen sind und zur Zeit das 10. Schuljahr besuchen. Diese Jugendlichen erhalten in den nächsten Tagen einen Einladungsbrief. (Sollte dies nicht geschehen, kann eine Nachricht hierüber mit Angabe von Name, Geburtsdatum und Adresse per Mail an Gemeindereferentin Ute Herrmann-Lange, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.) Auch ältere Jugendliche oder junge Erwachsene, die noch nicht gefirmt sind, sind herzlich eingeladen, an der Firmvorbereitung teil zu nehmen.

Schützenfest in Marienloh

Marienloh. (dg) Für Patrick Kikutt und Nicole Geppert geht es seit der Übernahme des Regentenamtes beinah Schlag auf Schlag. Auf die vor kurzem errungene Königswürde folgte nun das alljährliche Schützenfest in Marienloh, das wie jedes Jahr den Festreigen im Paderborner Land beendete. Unter dem Regiment der örtlichen Sankt-Sebastian-Bruderschaft war der Sonntag wie üblich dem Festumzug nebst angeschlossener Parade gewidmet.

Paderborn-Marienloh. Der Leseclub der Bücherei Marienloh wird über das Ende der Sommerferien hinaus verlängert. Bis zum 2. September können noch Logbücher und Bewertungskarten in der Bücherei abgegeben werden.
Am Sonntag, 9. September, sind dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 14.00 Uhr zur Ausgabe der Urkunden und zur Verlosung der Preise eingeladen.

Publiziert in BLN + PJ

Benutzungspflicht des Radwegs an der Detmolder Straße aufgehoben

Marienloh. Schon seit Juni dürfen Radfahrende in Marienloh an der Detmolder Straße auf Länge der gesamten Ortsdurchfahrt endlich auch auf der Straße fahren. Die baulichen Radwege bleiben aber bestehen. Um die Aufhebung der Benutzungspflicht des Radweges zu verdeutlichen und auch den Autofahrern zu zeigen, dass Radfahrer die Straße mitbenutzen, wurden Radfahr-Piktogramme auf der Fahrbahn markiert. Von Bad Lippspringe aus endet die Benutzungspflicht des Radweges auf Höhe der Straße „Im Lipphorn“, von Paderborn aus kurz vor dem Ortseingangsschild.

Marienloh. Nach dem erfolgreichen Start in 2017 setzt die Bücherei in diesem Jahr den Sommer-Lese-Club fort unter dem Titel „Ein Sommer voller Fantasie“.
Wie im letzten Jahr sind alle Leserinnen und Leser im Alter von 6 bis 12 Jahren eingeladen am Sommer-Lese-Club teilzunehmen. Jedes Clubmitglied erhält einen Ausweis, in den alle gelesenen Bücher eingetragen werden.

Seite 1 von 2
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd