Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Neuenbeken. Ein ganzes Wochenende hat die Schützenkapelle Neuenbeken unter ihrem Dirigenten Carmelo Quirante Kneba geprobt, um sich auf das anstehende Frühjahrskonzert intensiv vorzubereiten. Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus ganz unterschiedlichen Genres freuen: Es werden klassische Märsche, Filmmelodien und Polkas zu hören geben. Ebenso wird Popmusik („Simply Red on Tour“) und konzertante Blasmusik geboten. Es ist also für jeden und jede etwas dabei. Auch die Mitglieder des Jugendorchester, die YoungStars, werden mit von der Partie sein.

Publiziert in BLN + PJ

Neuenbeken. Vor ausverkauftem Haus spielte die Theatergruppe Neuenbeken am letzten Wochenende den Dreiakter „Petri Heil und Waidmanns Dank“. In drei Vorstellungen boten die Laiendarsteller turbulente Unterhaltung, die den Lachmuskeln des Publikums einiges abverlangten. Auf der Bühne versprühten die acht Schauspielerinnen und Schauspieler schlagfertigen Wortwitz gespickt mit deftigen Sprüchen aus der Feder von Bernd Gombold, dessen Komödien schon in den letzten Jahren die künstlerische Basis zum Erfolg der Theatergruppe bildeten.

Publiziert in BLN + PJ

Neuenbeken. Für ein turbulentes letztes März-Wochenende in Neuenbeken laufen die Proben der Theatergruppe auf Hochtouren. So kann man auch das diesjährige Stück „Petri Heil und Waidmanns Dank“ beschreiben: turbulent und hochtourig. In dem Dreiakter aus der Feder von Bernd Gombold geht es unter anderem ums Angeln und Jagen, vor allem aber drunter und drüber.

Mo., 11. Feb. 2019

Blutspende-Termine

Bad Lippspringe/Neuenbeken (rk). Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein Bad Lippspringe, lädt in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Münster die Bevölkerung zu zwei weiteren Blutspendeterminen im Februar ein.

Am Freitag, 15. Februar, ist das Blutspendeteam von 16 bis 20 Uhr im Schulzentrum Bad Lippspringe, Im Bruch 5, und am Mittwoch, 27. Februar von 16 bis 20 Uhr in der Neuenbekener Beketalhalle, Alte Amtsstraße 25.

Stand: November 2018

Paderborn. Im November 2018 sind die Einwohnerzahlen der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz in der Stadt Paderborn weiter gestiegen. Das teilt die Stadt Paderborn mit.

Die Einwohnerzahl Paderborns liegt derzeit bei 151.673 Bürgerinnen und Bürgern mit Hauptwohnsitz. 75.880 männliche und 75.793 weibliche Einwohner fallen unter diese Zahl, wobei bei der männlichen Bevölkerung ein Zuwachs von 301 Personen und bei der weiblichen Bevölkerung ein Zuwachs von 298 Personen verzeichnet werden konnte. Hinzu kommen noch weitere 5.982 Einwohner mit Nebenwohnsitz in Paderborn. Somit beläuft sich die derzeitige wohnberechtigte Bevölkerung auf eine Zahl von 157.655 Personen.

Publiziert in BLN + PJ

Missionshaus Neuenbeken wird Wander-Qualitätsgastgeber

Neuenbeken. Mit dem Gästehaus Franz Pfanner der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut in Neuenbeken gibt es jetzt in Paderborn – neben dem Hotel Aspethera – einen weiteren „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Lisa-Marie Weinrich von der Tourist Information Paderborn und Nadine Meier überreichten die Urkunde des Deutschen Wanderverbands an Oberin Schwester Angela-Maria Segbert und Manuela Gerling, die für den Gästeservice zuständig ist. In Sichtweite zu den ebenfalls zertifizierten Wanderwegen Paderborner Höhenweg und Viadukt Wanderweg gelegen, ist das Missionshaus eine optimale Ausgangsbasis für schöne Wanderungen im Bereich des Beketals.

Verwaltung informiert am 27. November

Neuenbeken. Am Dienstag, 27. November 2018, um 18 Uhr informiert die Stadt Paderborn im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung über die 139. Änderung des Flächennutzungsplanes und über den Bebauungsplan Nr. N 277 „Wiebach West“. Die Veranstaltung wird vom Stadtplanungsamt der Stadt Paderborn im Musik-/Mehrzweckraum der Grundschule Neuenbeken, Alte Amtsstraße 29, durchgeführt.

Publiziert in BLN + PJ
Mo., 17. Sep. 2018

Firmung An Egge und Lippe

In drei Gottesdiensten am 24., 25. und 26. Mai 2019 im Pastoralen Raum An Egge und Lippe (dies sind die Gemeinden in Bad Lippspringe, Schlangen, Marienloh, Benhausen, Neuenbeken, Altenbeken, Buke und Schwaney) wird Herr Weihbischof Hubert Berenbrinker das Sakrament der Firmung spenden.

Eingeladen sind zunächst alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.07.2002 und dem 30.08.2003 geboren sind, die getauft und zur Erstkommunion gegangen sind und zur Zeit das 10. Schuljahr besuchen. Diese Jugendlichen erhalten in den nächsten Tagen einen Einladungsbrief. (Sollte dies nicht geschehen, kann eine Nachricht hierüber mit Angabe von Name, Geburtsdatum und Adresse per Mail an Gemeindereferentin Ute Herrmann-Lange, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.) Auch ältere Jugendliche oder junge Erwachsene, die noch nicht gefirmt sind, sind herzlich eingeladen, an der Firmvorbereitung teil zu nehmen.

Mutwillige Verwüstung in waldpädagogischer Einrichtung im Stadtwald

Neuenbeken. Im September besteht das Baumhaus im Stadtwald bei Neuenbeken seit 10 Jahren. Dieses Baumhaus wurde in ehrenamtlicher Arbeit gebaut und 2008 an die Stadt Paderborn übergeben. Dort erfahren Grundschulkinder aus allen städtischen Schulen ein einzigartiges Klassenzimmer und die Nähe zur Natur. Dieses in Kronen alter Eichen und Buchen gebaute Klassenzimmer ist für ca. 30 Kinder ausgestattet und hat sowohl Stromanschluss, Heizung und eine separate Sanitäranlage. Außerhalb des Baumhauses befinden sich noch zusätzliche Tische und Bänke für den Unterricht im Freien.

Our website is protected by DMC Firewall!