Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

Die Wochenzeitung für Bad Lippspringe und Umgebung
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Fr., 18. Okt. 2019

Herbstlibori in Paderborn

Vom 19. bis 27. Oktober locken mehr als 70 Kirmesgeschäfte auf dem Liboriberg

Paderborn. Zum traditionellen Herbstliborifest lädt die Stadt Paderborn in diesem Jahr von Samstag, 19. Oktober, bis Sonntag, 27. Oktober, ein. Auf der 700 Meter langen Kirmesmeile auf dem Liboriberg bieten mehr als 70 Schausteller ein Erlebnis mit viel Abwechslung für die ganze Familie.

Publiziert in BLN + PJ

Ausstellungseröffnung: Seeigel – Stachelige Schönheiten
Mit Museumsleiter Dr. Sven Mecke und Leihgeber und Seeigel-Spezialist Dr. Volker Thiel (Universität Bonn)

Publiziert in Paderborner Journal

20. Oktober in Sennelager

Paderborn/Schloß Neuhaus. Mit dem Oktober endet für viele Motorradfahrende die Saison. Deshalb lädt das Team um Pfarrer i.R. Ulrich Grenz zum Abschluss-Gottesdienst auf dem Vorplatz der Paul-Gerhardt-Kirche in Sennelager ein: Der Motorrad-Gottesdienst beginnt am Sonntag, 20. Oktober, um 12 Uhr. Wie gewohnt mit Unterstützung des Posaunenchores unter der Leitung von Marianne Noeske. Die Kollekte ist für "Herzenswünsche e.V." bestimmt. Anschließend gibt es eine gemeinsame Ausfahrt. Nach der Rückkehr reicht Ulf Mersch die legendären Bikersteaks.

Publiziert in Paderborner Journal
Fr., 18. Okt. 2019

Fr., 18. Okt. 2019, 20 Uhr

Deja Voodoo – Funk, Rock & Blues – Live

DEJA VOODOO lassen die Puppen tanzen. Die vier Musiker brauen einen berauschenden Zaubertrank aus groovendem Funk, treibendem Rock und fettem Blues, der durch die Ohren direkt ins Herz geht.

Publiziert in Paderborner Journal
Fr., 18. Okt. 2019

Fiebrige Krimikomödie

Elsen. Die Elsener Laienspielgruppe „Wir-sind-Theater“ begibt sich in ihrem vierten Stück „Geldfieber“ von Kathrin Heinrichs in das Revier der weißen Götter. Ein entflohener Häftling versteckt seine Beute im Krankenhaus und stellt den dortigen Alltag auf den Kopf. Erleben Sie eine turbulente Jagd nach dem Geld durch alle Betten.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Wie bereits in den Vorjahren bietet das Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn auch im Wintersemester 2019/20 eine Reihe von Lesungen an, zu denen die Studierenden sowie alle an Literatur Interessierten aus Hochschule, Stadt und Region herzlich eingeladen sind. Die Lesungsreihe findet jeweils montags, 16.15 bis 17.45 Uhr, im Hörsaal G auf dem Campus der Universität statt. Der Eintritt ist frei.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn-Sande. Tierquäler gesucht: Einer Polizeimeldung zufolge entdeckte ein Anwohner am Dienstagnachmittag im Garten eines Wohnhauses an der Münsterstraße in Sande einen präparierten Leberwurst-Köder vor einem Hundezwinger. Die Wurst war mit weißen Tabletten und kleinen Nägeln gespickt. Der Hundehalter alarmierte die Polizei und erstattete Strafanzeige. Ein Unbekannter muss den Köder am Dienstag zwischen 16:00 und 16:45 Uhr dort ausgelegt haben. Hinter dem Grundstück verläuft ein Fußweg zum Nesthauser See. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 05251-3060 sachdienliche Hinweise zu dem Fund entgegen. Hundehalter sollten in dem Bereich jetzt besonders aufmerksam sein und Verdächtiges sofort der Polizei melden.

Publiziert in Paderborner Journal

Ab Montag, 21. Oktober

Paderborn. Erwachsene, die schon schwimmen können und die Technik des Kraulschwimmens erlernen und üben möchten, haben in der Zeit vom 21. bis zum 25. Oktober täglich von 19 bis 19.45 Uhr im Rolandsbad die Gelegenheit, an einem Kraulschwimmkurs für Erwachsene Schwimmer teilzunehmen.

Publiziert in Paderborner Journal
Fr., 18. Okt. 2019

Geschätztes Laub

Der richtige Umgang mit dem Blattwerk

Paderborn. Im Sommer spendeten uns die Blätter der Laubbäume in der Stadt wohltuende Kühle und gute Luft, jetzt werden sie von den Bäumen in Vorbereitung auf den Winter abgeworfen. Erfreuen sie uns vorher noch kurzzeitig mit bunter Farbenpracht, können sie sich bei Feuchtigkeit und Regen auf Straßen und auf Bürgersteigen mitunter in eine rutschige Masse verwandeln. Um Gefahren für Passanten und Fahrzeuge zu minimieren, ist sowohl der ASP als auch jeder Grundstückseigentümer in der Pflicht, Straßen, Wege und Bürgersteige von Laub und Früchten möglichst frei zu halten. Das für Mensch und Natur so notwendige Laub wird von vielen nicht gelassen hingenommen, sondern gerät häufig zum Ärgernis: „Vorschläge, die Bäume wegen der Früchte oder des Laubes zu beseitigen, sind in der Laubzeit nicht selten an der Tagesordnung“ wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASP zu berichten.

Von dort aus sind werktags von früh bis spät neun Kehrmaschinen im Stadtgebiet unterwegs, um über 900 km Straßen, Plätze, Radwege und Fußgängerzonen regelmäßig vom Laub zu befreien. Auch auf die Grundstückseigentümer und Anlieger kommt die Pflicht zur Beseitigung zu. Gefallenes Laub und Früchte auf den Gehwegen sollen zeitnah aufgekehrt werden. In der Biotonne, der Saisonbiotonne, dem Komposthaufen oder einem einfachen Laubhaufen im Garten kann das Laub entsorgt werden. Laub darf nicht vom Gehweg in den Rinnstein gefegt werden, da dadurch die Straßeneinläufe verstopft werden, so dass Regen nicht schnell genug ablaufen kann.

Im Garten kann das Laub am besten liegen bleiben, denn es schützt den Boden vor Austrocknung und bietet ein Winterquartier für Insekten und Kleintiere. Bis zum Frühjahr hat es sich meistens auch soweit reduziert, dass man es bei Bedarf nach und nach über die Biotonne entsorgen kann.
Für all die Paderbornerinnen und Paderborner, die das Laub in der Biotonne oder auf dem Grundstück nicht unterbringen können oder wollen, bieten die Recyclinghöfe des ASP „An der Talle“ und „Driburger Straße“ kostenlose Abgabemöglichkeiten. Hier kann Laub bis zur Menge einer Kofferraumladung bequem entsorgt werden. Der Recyclinghof „An der Talle“ hat von Montag bis Freitag von 7 bis 18.30 Uhr und der Recyclinghof „Driburger Straße“ immer nachmittags von 12.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Beide Höfe öffnen Samstags von 8 bis 15 Uhr.

Weitere Informationen rund um Stadtreinigung, Abfallentsorgung und Winterdienst kann man über www.asp-paderborn.de oder über das ASP Info-Telefon unter 05251/88-1 17 10 erhalten.

Publiziert in Paderborner Journal

Bürgermeister Michael Dreier empfängt 150 Neubürger im historischen Rathaus

Paderborn. Im Namen des Rates und der Verwaltung der Stadt Paderborn begrüßte Bürgermeister Michael Dreier die Gäste im großen Saal des historischen Rathauses. Er hob hervor, es sei „eine gute Tradition, dass zu diesem Empfang aktuelle Informationen mitgeteilt“ würden. Dreier führte ein in die Geschichte der Paderstadt, sowie aktuelle Entwicklungen: Paderborn sei „eine sich positiv entwickelnde Stadt“.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 250
August 2019
WoMDMDFSS
311234
32567891011
3312131415161718
3419202122232425
35262728293031
BLN - ePaper
August 2019
WoMDMDFSS
311234
32567891011
3312131415161718
3419202122232425
35262728293031
September 2019
WoMDMDFSS
351
362345678
379101112131415
3816171819202122
3923242526272829
4030
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

DMC Firewall is a Joomla Security extension!