Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

SPD: Knackpunkt für das Projekt Rathaus ist das künftige Verkehrskonzept

Bad Lippspringe.
Nach Bekanntwerden der jüngsten Pläne rund um das Bad Lippspringer Rathaus fordert die SPD Fraktion im Rat der Badestadt nun auch alle Konzepte auf den Tisch zu legen. Knackpunkt für die Sozialdemokraten ist das Thema Verkehr. Erst dann sei es möglich, einen Ratsbürgerentscheid heranzuziehen, so wie er bereits von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) gefordert worden ist.

Mi., 13. Mär. 2019

Für Sozialpreis nominiert

Caritas-Projekt aus Hagen fördert mit ungewöhnlichen Mitteln das interkulturelle Verständnis von jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

Hagen/Paderborn (cpd). Noch bis zum 29. März kann im Internet darüber abgestimmt werden, wer in diesem Jahr den Publikumspreis des Sozialpreises „Innovatio“ erhält (www.innovatio-sozialpreis.de). Mit im Rennen um den bundesweiten Preis für caritatives und diakonisches Handeln ist auch ein Beitrag aus dem Erzbistum Paderborn: „Feste regeln?!“ heißt das innovative Projekt des Caritasverbandes Hagen, beim dem Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte religiöse Feste, Sitten und Bräuche ihrer Herkunftsländer und ihrer neuen Heimat in den Blick nehmen. Dabei wird nicht einfach Wissen vermittelt. Die Jugendlichen setzen sich vor allem spielerisch und kreativ mit dem Thema auseinander. Dabei hilft ein professioneller Kommunikationsdesigner und Fotograf. Entstanden ist eine Serie mit ungewöhnlichen Fotos.

Publiziert in Paderborner Journal
Mo., 18. Feb. 2019

Mit Musik etwas Gutes tun

Spenden für das Projekt Kinder-Reigen e.V.

Paderborn. Das „Sunday-Orchestra” und die „Mardi-Jazz-Big-Band”, Orchester der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Reiner Franzke, haben über mehrere Jahre einen Spenden-Betrag von 26.500 € sammeln können. Möglich gemacht wurde dies durch Spenden aus den jährlichen Weihnachtskonzerten im Historischen Rathaus. Diese Spenden kommen dem Verein Kinder-Reigen e.V. in Rumänien zu Gute.

Publiziert in Paderborner Journal

Wichtige Infos bei Tee und Keksen

Paderborn. Eigentlich war die fröhliche Abschlussfeier ja kein wirklicher Abschied, denn zur großen Freude der Teilnehmer am Projekt „Tee trinken, Kekse essen und Deutschland besser kennen lernen“ wird dieses Gruppenangebot bei der AWO Migrationsberatung (MBE) in der Albinstraße nun ehrenamtlich weitergeführt. In zwangloser, lockerer Atmosphäre haben sich rund zehn syrische Flüchtlinge hier über sechs Wochen immer donnerstagabends über wichtige Alltags-Themen informiert. 

Publiziert in Paderborner Journal

Infotreffen für Projektchor am 7. Dezember – Proben ab Januar

Borchen (ekp). Ab sofort werden auch im Evangelischen Kirchenkreis Paderborn Sängerinnen und Sänger für ein Chorprojekt des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages im Juni 2019 in Dortmund gesucht. Im Januar beginnen die Proben für das Chormusical Martin Luther King, das gemeinsam mit vielen anderen Chören, Solisten und Musikern am 20. Juni 2019 in der Westfalenhalle Dortmund aufgeführt wird. Aus dem Kirchenkreis Paderborn hat die Evangelisch-Lutherische Stephanus-Kirchengemeinde Borchen dafür einen Projektchor angemeldet.

Publiziert in Paderborner Journal
Mo., 03. Dez. 2018

Lass Spuren sichern!

Gleichstellungsstelle macht auf Projekt zur Anonymen Spurensicherung aufmerksam

Paderborn. Bislang war eine Anzeige bei der Polizei Voraussetzung dafür, dass Beweise nach sexueller Gewalt gerichtlich verwertbar gesichert werden konnten. Wenn Frauen und Mädchen sexuelle Gewalt erfahren haben, sind sie jedoch oft nicht in der Lage, sofort Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Oftmals ist der Täter jemand aus dem Bekanntenkreis oder der eigene Partner. Dies macht den Schritt, eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten, unter Umständen noch schwieriger. Dennoch kann es nach einiger Zeit - auch noch nach Jahren - für die Betroffenen wichtig sein, die Tat zur Anzeige zu bringen, damit sie strafrechtlich verfolgt werden kann.

Publiziert in BLN + PJ

AWO-Projekt für mehr Toleranz und Respekt

Salzkotten. Gemeinsam haben die sechs Klassen der 7. Jahrgangsstufe an der Gesamtschule Salzkotten mit dem Paderborner Graffiti-Künstler Edwin Bormann zwei je zehn Meter lange Leinwände gestaltet. Melis Cümert vom Jugendmigrationsdienst der AWO in Paderborn hat die Aktion mit insgesamt rund 140 Schülern organisiert.

Publiziert in Paderborner Journal

Werbegemeinschaft engagiert sich in der Projektgruppe "Belebung Innenstadt"

Bad Lippspringe. Mit Rückenwind der Werbegemeinschaft hat die Projektgruppe „Belebung Innenstadt“ eine wichtige Entscheidung getroffen. Die CIMA Beratung + Management GmbH aus Köln soll das von ihr erstellte Einzelhandels- und Zentrenkonzept fortschreiben.

Integration durch Ausbildung zum Fußballschiedsrichter durch die NRW-Stiftung „Westfalenbeweger“

Bad Lippspringe. Im Rahmen einer Feierstunde im Vereinsheim des BV Bad Lippspringe wurde der Verein durch ein von Vereinskoordinator und Schiedsrichterobmann Bernd Aschhoff initiiertes Projekt „Integration durch Ausbildung“ geehrt. In Kooperation mit dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) in Arbeitsgemeinschaft mit der Gesamtschule Paderborn-Elsen bildet Aschhoff für den Verein neben jungen Schülern auch junge Flüchtlinge zu Schiedsrichtern aus. Durch diese Ausbildung wird jungen Flüchtlingen das Gefühl vermittelt, an- und aufgenommen zu sein. Sie nehmen am Vereinsleben teil, erhalten Kontakt zu Gleichaltrigen und übernehmen Verantwortung in unserer Gesellschaft.

Projektgruppe "Belebung Innenstadt" beschließt Auftrag an CIMA GmbH aus Köln

Bad Lippspringe. Bekanntlich haben mehrere Investoren ihr Interesse an der Realisierung weiterer Einzelhandelsflächen in Bad Lippspringe bekundet. Bürgermeister Andreas Bee hat daraufhin eine Projektgruppe "Belebung Innenstadt" mit Vertretern aller politischen Parteien im Stadtrat, der Werbegemeinschaft und der Verwaltung eingerichtet, die eine erste Entscheidung getroffen hat. Die CIMA Beratung + Management GmbH aus Köln soll das von ihr erstellte Einzelhandels- und Zentrenkonzept fortschreiben.

Seite 1 von 2
DMC Firewall is a Joomla Security extension!