Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Kinderkleidung & Spielzeug als Spende gesucht

Bad Lippspringe. Gesucht werden: Baby- und Kinderkleidung von Größe 50 bis 152, Schuhe von Größe 19 bis 38, Sportbekleidung, Mützen, Gesellschaftsspiele, Babyspielzeug, Puppen, Bau- und Konstruktionsspielzeug, Puzzle, Kinderbücher und weiteres mehr.

Bitte nur gut erhaltene Kleidung und Spielzeuge abgeben!

 

Abgabe ist bis zum 20.09.2019

Montag bis Donnerstag von 15 Uhr bis 21 Uhr

Freitag und Samstag von 16 Uhr bis 20 Uhr

 

AWO Jugendtreff Haus Hartmann
Kirchplatz 1, 33175 Bad Lippspringe
Tel.: 05252 / 940838

Spendenerlös: Der Erlös fließt in die Projektarbeit des Jugendtreffs.

Spende der Sparkasse Paderborn-Detmold

Paderborn. Gespielt, geklettert und balanciert wird in der Kindertagesstätte „Kinderinsel“ in der Goerdelerstraße jetzt an einem neuen Spielgerät. Die Sparkasse Paderborn-Detmold hatte die Anschaffung des Geräts im Frühjahr 2019 mit 1500 Euro unterstützt.

Publiziert in Paderborner Journal

Delbrück. Schon lange haben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ostenland ein zweites Fußballtor für das Schulgelände gewünscht. Schülerumfragen ergaben, dass ein Tor auf der Liste der Anschaffungswünsche ganz oben stand. Der Förderverein der Grundschule Ostenland stiftete im Frühjahr ein Fußballtor im Wert von 1.800 Euro, das nun eingeweiht werden konnte. Gut Schuss und herzlichen Dank sagen alle Kinder dem Förderverein der Grundschule Ostenland.

Publiziert in Paderborner Journal

Verein spendet nach Auflösung 5.000 Euro an Palliativstation

Bad Lippspringe. Als Monika Peters vor zwölf Jahren die Bad Lippspringer Engel gründete, begann eine in jeder Hinsicht vorbildliche Erfolgsgeschichte. Mit zuletzt zwölf ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern kümmerte sich der Verein um die Verteilung von Lebensmitteln an Bedürftige. An die Ausgabestelle kamen zweimal pro Woche rund 250 Personen, um Nahrungsmittel in Empfang zu nehmen, die vor allem Supermärkte gespendet hatten.

Paderborn. Der Paderborner-Bürger-Schützenverein von 1831 (PBSV), mit ca. 4.200 Mitgliedern einer der größten in Deutschland, besuchte die Präsidentin der Universität Paderborn, Frau Prof. Dr. Birgitt Riegraf. Der PBSV wurde durch Schützenoberst Thomas Spieker und den Bataillonsoffizieren Frank Langenhorst (Rendant) und Presseoffizier Christian Nolden vertreten.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter schauen regelmäßig über den eigenen, wirtschaftlichen Tellerrand hinaus. Beim diesjährigen Frühlingsfest sammelten die Unternehmer eine Spendensumme in Höhe von 500 Euro ein, welche sie nun an das Ambulante Kinderhospiz Paderborn-Höxter übergaben.

Publiziert in Paderborner Journal

1000 Euro und Spiele für Kinder- und Jugendhospizdienst

Paderborn. „Die Auktion stand bei 800 Euro, für so ein schönes Bild und diesen guten Zweck konnte ich das doch so nicht stehenlassen“, beschreibt Uwe Nedele seine Motivation, für das Herman-Gemälde 1000 € zu bieten. Am Ende bekam Nedele in der öffentlichen Auktion den Zuschlag für das Bild, das im Dezember live während des ersten Paderborner Jahresrückblicks „Kulturheimspiel“ im Stadtmuseum gemalt worden war. Spontane Zurufe des Publikums und Elemente aus der Abendveranstaltung flossen damals direkt in das Bild mit ein, das Künstler Herman Reichold zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Paderborn-Höxter versteigern ließ.

Publiziert in Paderborner Journal

Das Jugendzentrum No.1 spendet Osterpakete

Paderborn. Im zweiten Jahr infolge haben die Besucher des Jugendzentrums No.1 Auf der Lieth ihre Pfandflaschen gespendet. Nachdem im ersten Jahr 120 Euro zusammenkamen, schafften die Besucher es mit ihrem guten Willen nun auf über 300 Euro. Insgesamt haben nämlich mehr als 40 Besucher an der Aktion teilgenommen, um „mit nur einem kleinen Beitrag etwas Gutes zu tun“, sagt Michelle Gurok eine Stammbesucherin des Treffs.

Publiziert in Paderborner Journal

Kindergarten Römerstraße erhält Spenden

Elsen. Die Kinder des Kindergartens Römerstraße in Paderborn-Elsen konnten sich mit Unterstützung des Fördervereins gleich dreifach freuen:

Dank einer Spende der Sparkasse Paderborn-Detmold in Höhe von 500 Euro konnte eine große Malwand angeschafft werden. Gerade den Kleinsten steht damit eine große Kreativ-Fläche zur Verfügung, an der sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen können. Spielerisch wird die Hand-Auge-Koordination gefördert, unterschiedliche Farben und Materialien wie zum Beispiel Pinsel, Schwämme und Stempel laden zum Ausprobieren und Kennenlernen ein. Und das alles nicht sitzend am Tisch, sondern mit ganz viel Bewegung.

Publiziert in ER + PJ

Paderborn. Im Rahmen der „Aktion nach dem Komma“ haben die Mitarbeitenden der Sparkasse Paderborn-Detmold die Möglichkeit, jeden Monat 50 Cent ihres Gehaltes für einen guten Zweck zu spenden. Im vergangenen Jahr kamen 2600 € zusammen, die nun durch die Personalräte Silke Mürköster und Thomas Dette an den ambulanten Hospizdienst Tobit übergeben wurden. „Das ist wirklich eine tolle Überraschung für uns“, freut sich Koordinatorin Ulrike Heinzen.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 3
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd