Titelkopf der Bad Lippspringer Nachrichten

Die Wochenzeitung für Bad Lippspringe und Umgebung
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Firmennews zur Corona-Krise
 

Öffentliche Führung am Sonntag, 16. Februar, um 15 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb. Das Renaissance-Schloss Wewelsburg im gleichnamigen Dorf bei Büren ist für viele Besucherinnen und Besucher ein geheimnisvoller Schauplatz, ein energetisch aufgeladener Ort oder eine vermeintliche Kultstätte der SS.

Ein Jahr im Mittelalter

Erzählerische Zeitreise mit Dr. Tillmann Bendikowski am Donnerstag, den 13. Februar, 19 Uhr im Burgsaal der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). „Game of Thrones“ hat Kultstatus. Die „Herr der Ringe-Trilogie“ lockte Millionen in die Kinos und Mittelalter-Romane erobern regelmäßig die Bestsellerlisten.

Öffentliche Führung am Sonntag, 2. Februar, um 15 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg

Paderborn. Viel Neues zum einzigartigen Renaissancebauwerk „in Form eines Triangels in einer wahrlich sehenswerten und prachtvollen Gestalt“ werden die Gäste der Wewelsburg am Sonntag, den 2. Februar um 15 Uhr bei einer öffentlichen Führung erleben.

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 26. Januar 2020, um 15 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Die Wewelsburg steht seit dem 12. Jahrhundert auf einem Bergsporn hoch über dem Almetal.

Mehr als 1.285 Namen

Bundesweiter Beleuchtungs-Flashmob aller Gedenkstätten am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust: Wewelsburg wird am 27. Januar von 17 bis 19 Uhr beleuchtet sein

Kreis Paderborn (krpb). In diesem Jahr jährt sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und damit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland und vielen europäischen Ländern.

Museumspädagogin Agnes Ising liest am Sonntag, 19. Januar, um 16 Uhr aus „Mäxchen aus dem Ei: eine Dinosauriergeschichte“ von Ingrid Uebe

Paderborn. Professor Holland ist Leiter des berühmten Dinosauriermuseums in Schlabitz an der Schlabe. Sein Herz und sein Leben gehören den Dinosauriern, seit er denken kann.

Häftlingserinnerungen

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 12. Januar, um 15 Uhr in der Wewelsburg

Paderborn. „Ich habe den Schornstein des Krematoriums und den Rauch verbrannter menschlicher Haare usw. gleich gemerkt“. Diese erschütternde Erinnerung des ehemalige KZ-Häftlings Mark Weidmann steht in großen Lettern an den Wänden eines Ausstellungsraumes im Kreismuseum Wewelsburg.

Öffentliche Führung durch Erinnerungs- und Gedenkstätte am Sonntag, 24. November in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg können am Sonntag, 24. November die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ kennenlernen. Die öffentliche Führung startet um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945, dem ehemaligen Wachgebäude.

Konzert mit der Musikgruppe „Sonntagsmusik“ am Donnerstag, 21. November, 19.30 Uhr im Burgsaal der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Zu einem Konzert mit Liedern zum Zuhören, aber auch zum Mitsingen laden der Verein „Gedenktag 2. April in Wewelsburg – Verein wider das Vergessen und für Demokratie e.V.“ und das Kreismuseum Wewelsburg am Donnerstag, den 21. November gemeinsam ein. Teile der Gruppe „Sonntagsmusik“ begleiten seit vielen Jahren die Gedenkfeiern zur Erinnerung an die Opfer des Konzentrationslagers Niederhagen in Wewelsburg am 2. April, dem Tag, an dem das Lager von amerikanischen Soldaten befreit wurde. Beginn ist um 19.30 Uhr im Burgsaal der Wewelsburg. Der Eintritt ist frei.

Öffentliche Führung am Sonntag, 17. November, um 15 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Das Renaissance-Schloss Wewelsburg im gleichnamigen Dorf bei Büren ist für viele Besucherinnen und Besucher ein geheimnisvoller Schauplatz, ein energetisch aufgeladener Ort oder eine vermeintliche Kultstätte der SS. Viele Geschichten ranken sich um das charakteristische Dreiecksschloss hoch über dem Almetal. Neu im Programm des Kreismuseums Wewelsburg ist eine öffentliche Führung zum Thema „Verschwörungstheorien rund um die Wewelsburg“. Die Museumspädagogen durchleuchten am Sonntag, den 17. November die Mythen und Verschwörungsgeschichten, die mit der Geschichte der SS in Wewelsburg verbunden sind und bis heute nachwirken. Beginn der rund 90-minütigen Führung ist um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945.

Seite 1 von 15
Januar 2020
WoMDMDFSS
0112345
026789101112
0313141516171819
0420212223242526
052728293031
BLN - ePaper
Januar 2020
WoMDMDFSS
0112345
026789101112
0313141516171819
0420212223242526
052728293031
Februar 2020
WoMDMDFSS
0512
063456789
0710111213141516
0817181920212223
09242526272829
März 2020
WoMDMDFSS
091
102345678
119101112131415
1216171819202122
1323242526272829
143031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd